16.12.2018

Ski-Opening 2018/19

 

Die Eröffnung der Skisaison starteten wir in diesem Jahr vom 21.11. – 25.11.2018 im Gletscherskigebiet Sölden - Ober/Hochgurgl mit einer Gruppe von 10 Personen. Unsere Unterkunft, das ****Hotel Regina in Obergurgl, lag nur 200m von der Piste entfernt, so dass wir schnell am Lift waren und loslegen konnten. 

Am ersten Tag nutzen wir die Gelegenheit, die 14 km lange, noch geöffnete Zufahrtsstraße zu den beiden Ötztaler Gletschern Rettenbach-und Tiefenbachgletscher mit den Autos hochzufahren. Bereits auf der Anfahrt präsentierte sich uns ein großartiges Bergpanorama. Ein Skitunnel verbindet die beiden Gletscher (Rettenbach-und Tiefenbachgletscher) und weist angefangen von leichten über mittelschwierigen bis hin zum fast senkrechten Weltcuphang alle Schwierigkeitsstufen der Pisten auf. Beeindruckend nicht nur die langen Abfahrten, sondern auch die moderne Infrastruktur (Liftanlagen, Ski-Testcenter, Restaurants).

Die restlichen drei Skitage verbrachten wir im Skigebiet Ober/Hochgurgl, das für uns direkt vom Hotel aus zu erreichen war. Aufgrund seiner topografischen Lage und der Möglichkeit, 90% der Pisten zu beschneien, bot uns das Nicht-Gletscher-Skigebiet schon im November hervorragende Bedingungen zum Skifahren. 

Glück hatten wir mit dem Wetter, immer besser als die Vorhersage und am letzten Tag eine grandiose Fernsicht auf die Südtiroler Dolomiten. Den über 80km entfernten Piz Boè mit dem Sella Ronda Massiv konnten wir erkennen sowie die Bergzacken des Rosengartens, die Marmolada und die markanten Berge Lang- und Plattkofel.

Fazit: Die Premiere, ein neues Skigebiet beim Ski-Opening zu erkunden, ist gelungen. Wir kommen wieder!

Weitere Bilder >>

Im Überblick

Treffer 1 bis 4 von 65
<< Erste < Vorherige 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 Nächste > Letzte >>