Abteilung: Ski

07.08.2017

Wasserskifahren

Wasserskifahren 2017 

Wasserskifahren 2017

Auch beim dritten Mal war das Wasserskifahren der Skiabteilung des TV Schriesheim im Rahmen des Ferienprogramms für Kinder der Stadt Schriesheim schnell ausgebucht. Die Hälfte der Kinder war schon in den vergangenen Jahren dabei und wollte erneut auf Skiern oder Kneeboards über das Wasser sausen.

Am Festplatz machte Sabine Haag, Abteilungsleiterin Ski des TV Schriesheim, einen kurzen Anwesenheitscheck und verteilte die 23 Kinder auf 4 Autos und den Bus des Heinrich-Siegmund-Gymnasiums Schriesheim. Klaus Reitberger, Isabell Pfitzenmaier-Wolf, Jean-Claude Harine, Nadine Wedemeyer und Manuela Heesen brachten dann die Teilnehmer zur Wasserski- und Wakeboard-Anlage am Rheinauer See.

Dort stürmten die Kinder erst einmal das Wassertrampolin der angegliederten Badebucht.  Mit Saltos und anderen gewagten Sprüngen zurück ins Wasser gab es dort jede Menge Action. Darüber hinaus boten Wasserrutschen und Flösse weitere Möglichkeiten zum Toben.

Ab 13 Uhr war dann die Wasserskianlage für die Dauer von 2 Stunden für unsere Gruppe reserviert. Während die erfahrenen Wasserskifahrer sich gleich am „Lift“ anstellten und ihr Können unter Beweis stellen wollten, wurden die Anfänger durch eine videogestützten Einweisung und praktischen Übungen im Trockenen auf das Wasserskifahren vorbereitet. Außerdem wurden sie beim Start aus der Hocke von einem Coach unterstützt, der die Position des Wasserskifahrers überprüfte und weitere Tipps bereit hatte.

Im Unterschied zum Wasserskifahren mit einem beschleunigenden Boot wurde das Zugseil der Wasserskianlage im rechten Winkel auf die mit 28 km/h gleichmäßig laufende Umlaufbahn gebracht, so dass der Sportler auf einem kurzen Weg die Beschleunigung erfährt und sich aus der Hocke aufrichtet. Für eine volle Runde müssen vier Kurven gefahren werden. Bojentore markieren dabei die optimale Fahrstrecke.

Allen Kindern gelang es, auf den Wasserskiern zu starten und mindestens die erste Gerade (ca. 300m) mit den Skiern oder Kneeboards zurückzulegen. Einige konnten auch weitere Kurven oder ganze Runden fahren. 

Herr Lindenberger vom Wasserski- und Wakeboard-Club Mannheim sagte, dass unsere Gruppe überdurchschnittlich gut die Technik auf dem Wasser umgesetzt hat.

Wir bedanken uns bei den Betreuern und allen Teilnehmern, die viel Spaß und ein unvergessliches Erlebnis beim Wasserskifahren hatten.

Im Überblick

plugin.tt_news ERROR:
No pid_list defined