Abteilung: Handball

Frauen 1 - Verbandsliga

Trainer
Christin Herrmann (Trainerin)
Daniela Müller (Co-Trainerin)
Thomas Schwarz (Torwarttrainer)

Kontakt
Handball-schriese@web.de


Trainingszeiten
Dienstag       19.00 - 20.30 Uhr   Schulsporthalle
Donnerstag   20.30 - 22.00 Uhr   Schulsporthalle

Mannschaft (nach Foto)
hinter Reihe v.l.n.r.:
 Sarah Riedel, Meta Vinar, Charlotte Pfisterer, Lea Gerlach
mittlere v.l.n.r.: Thomas Schwarz (Torwarttrainer), Christin Herrmann (Trainerin), Sabrina Matthes, Marie-Christin Burggraf, Christina Matthes, Anika Mackert, Daniela Müller (Co-Trainerin)
vordere Reihe v.l.n.r.: Nadine Kießler, Lara Jeworowski, Laura Schmitt, Jasmin Flicker, Mathilda Pfisterer
Es fehlen: Alina Weber, Lisa Kirschenmann, Geli Skopic, Laura Vogt, Sina Pinto, Tamara Menner

 

 

Teams noch besser verzahnen - Vorstellung Frauen 1

Der Umbruch im Team der Schriesheimer Handballerinnen, der bereits letztes Jahr begann und seine Folgen im Abstieg aus der Badenliga fand, geht auch in der neuen Saison weiter. Durch die Abgänge von Sina Pinto, Tanja Trapp, Johanna Stratemeier und Kira Hildenbeutel fehlen den TVS-Frauen in der Verbandsliga vier erfahren Spielerinnen. Mit den Zugängen Geli Skopic, Lisa Katins, Lara Jeworowski, Lea Gerlach und der nach langer Verletzungspause zurückkehrenden Sabrina Matthes gilt es dies zu kompensieren. Zudem wird das „Heranziehen“ der A-Jugendspielerinnen Mathilda Pfisterer, Jasmin Flicker und Meta Vinar weiter forciert.

„In erster Linie wollen wir Spaß am Handballspielen haben und möglichst viele Punkte sammeln. Wichtig für uns ist, dass wir die jungen Spielerinnen aufbauen und die neue Liga kennenlernen“, sagt Trainerin Christin Herrmann. Auch auf die tatkräftige Unterstützung der Frauen II wird man in Zukunft zurückgreifen müssen beziehungsweise können, da die Personaldecke doch recht dünn besetzt ist.

Einheitliches Spielkonzept

Grundlage hierfür ist die diesjährige gemeinsame Vorbereitung beider Teams. Am Training mit hohem Athletikanteil nahmen auch die A-Jugendlichen teil. Mit im Vordergrund steht auch das Teambuilding, um das Wir-Gefühl aller drei Teams deutlich zu stärken, um auch in Zukunft besser miteinander arbeiten beziehungsweise trainieren und spielen zu können.

Das Trainerteam besteht derzeit aus Christin Herrmann bei den Frauen I, Thorsten Schmitt bei den Frauen II, Anja Berninger bei der weiblichen A-Jugend und um die Torhüter aller drei Mannschaften kümmert sich weiterhin Thomas Schwarz. Daniela Müller unterstützt vorwiegend im Hintergrund. Das Trainerteam bastelt an einem einheitlichen Spielkonzept, in dem eine offene, ballorientierte Abwehr gespielt wird und aus dem ein hohes Tempospiel resultieren soll.

Den Spaß wiederfinden

Es steht eine intensive Saison bevor, in der das Team der Frauen I sich erst einmal finden muss, um in der neuen, nicht wesentlich schwächeren Verbandsliga Fuß zu fassen. Der Frust der letzten Saison muss aus den Knochen gespielt werden, um wieder Spaß und Freude am Handball zu haben. Dazu dienten in der Vorbereitung die sehr abwechslungsreichen Trainingseinheiten auf dem Sportplatz, beim Beachtennis oder Beachhandball, beim Minigolfen, Aquajogging oder mit einem externen Fitnesstrainer. Los geht es für den TVS am 5. Oktober. ab

 

Abgänge: Johanna Stratemeier (Südpfalztiger), Sina Pinto, Tanja Trapp, Kira Hildenbeutel (alle Karriereende).

Zugänge: Lara Jeworowski (von Frauen II), Geli Skopic (SG Wilhelmsfeld), Lea Gerlach (Doppelspielrecht in Wolfschlungen), Tamara Menner (ESV Freiburg), Charlotte Pfisterer (TV Fernwald), Jasmin Flicker, Meta Vinar, Ilayda Güngör, Mathilda Pfisterer (eigene A-Jugend).

Der Kader: Tor: Laura Schmitt, Lisa Kirschenmann, Rückraum: Sabrina Matthes, Charlotte Pfisterer, Nadine Kießler, Tamara Menner, Anika Mackert, Geli Skopic, Alina Weber, Außen: Christina Matthes, Laura Vogt, Jasmin Flicker, Mathilda Pfisterer, Ilayda Güngör, Kreis: Sarah Riedel (auch Rückraum), Lara Jeworowski (auch Außen), Meta Vinar.

Trainer: Christin Herrmann, Daniela Müller, Thomas Schwarz.